Ärzte Zeitung, 24.02.2004

BUCHTIP

Aktuelles Wissen zu Lungenkrebs

In der Reihe "Onkologie aktuell" des Springer-Verlags ist ein neuer Band zum "Management des Lungenkarzinoms" erschienen. Außer Grundlagen gibt es einen Überblick über Diagnose, sowie chirurgische, radiologische und chemotherapeutische Therapien.

Dabei haben die Herausgeber um Professor Peter Drings aus Heidelberg auch der Notfallbehandlung bei Komplikationen ein eigenes Kapitel gewidmet. Auch Nachsorge, Krankheitsbewältigung und Prognose kommen in dem neuen Band nicht zu kurz.

Die Gestaltung des 490-Seiten-Buches ist ansprechend: Merksätze sind blau hervorgehoben, und es gibt insgesamt 269 Abbildungen. (bib)

Peter Drings, Hendrik Dienemann, Michael Wannenmacher: Management des Lungenkarzinoms. Springer-Verlag, Heidelberg, 2003, 79,95 Euro, ISBN 3-540-43145-4.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »