Ärzte Zeitung, 16.12.2004

Erlotinib hat jetzt US-Zulassung bei Lungenkrebs

NEU-ISENBURG (eb). Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat den Tyrosinkinase-Hemmer Erlotinib (Tarceva®) in einem beschleunigten Verfahren zur Second- und Third-Line-Therapie beim lokal fortgeschrittenen oder metastasierten, nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NCCLC) zugelassen.

Erlotinib ist ein auf den Epidermal Growth Factor Receptor gerichteter Wirkstoff, der das Überleben von NSCLC-Patienten signifikant verlängert, wie Hoffmann-La Roche mitteilt. Die US-Zulassung basiert auf einer Studie mit 731 Patienten mit fortgeschrittenem NSCLC, die zuvor ein bis zwei Chemotherapien erhalten hatten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »