Ärzte Zeitung, 21.03.2005

Internetseite informiert zu Lungenkrebs

HEIDELBERG (ddp). Wie man Lungenkrebs vorbeugen kann, erläutert der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DFKZ) im Internet.

Außerdem bietet die Seite einen aktuellen Überblick über Diagnose, Therapie und Nachsorge von Patienten mit der Tumorerkrankung. Für individuelle Anfragen zum Thema Lungenkrebs hat der KID zudem eine Telefon-Hotline eingerichtet. Grundsätzlich rät der KID, zur Prävention von Lungenkrebs auf das Rauchen zu verzichten und viel Obst zu essen.

Die Infos zu Lungenkrebs finden sich unter www.krebsinformation.de die Info-Hotline erreicht man unter Tel.: 0 62 21 / 41 01 21. Experten sind dort erreichbar montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »