Ärzte Zeitung, 24.04.2007

CME-Award für Übersicht zum Lungen-Ca

Professor Rudolf M. Huber erhält Preis für Fortbildungsbeitrag in "Der Internist"

WIESBADEN (Rö). Der Springer CME-Award für den besten Weiterbildungsbeitrag 2006 in "Der Internist" hat in diesem Jahr Professor Rudolf M. Huber vom Klinikum München Innenstadt für seinen Beitrag mit dem Titel "Lungenkarzinom" (47, 2006, 611) erhalten.

Die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung hat Professor J. Mössner beim Internisten-Kongress in Wiesbaden überreicht. Der Beitrag zeichnet sich durch seine verständliche Sprache, seine klare Struktur und die präzise Darstellung des aktuellen Forschungsstandes aus, hat Mössner in seiner Laudatio betont.

Der preisgekrönte Fortbildungsbeitrag referiert Ursachen, Diagnose und Klassifizierung und den aktuellen Stand der Therapie beim Lungenkarzinom. Das Wissen sei aktuell, und es sei didaktisch hervorragend aufgearbeitet. Die Preiskriterien der Rubrik "Weiterbildung - Zertifizierte Fortbildung" seien damit vorbildlich erfüllt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »