Ärzte Zeitung, 16.09.2008

Gewinner des Prix Galien Frankreich 2006, des Prix Galien Niederlande 2006 und des Prix Galien Deutschland 2007. Kandidat für den Prix Galien International 2008.
Hier stellt sich der Kandidat vor.

Bronchialkarzinom

Entscheidender Fortschritt

Durch Bevacizumab, kombiniert mit einer Standard-chemotherapie, konnte bei Patienten mit NSCLC die mediane Überlebenszeit erstmals auf über ein Jahr verlängert werden. Das belegen die Ergebnisse der Studie E4599. An der Studie nahmen fast 900 unbehandelte Patienten (Stadien IIIB/IV) teil.

Durch die Therapie mit Bevacizumab plus Carboplatin/Paclitaxel lebten die Patienten im Median 12,3 Monate. In der Placebo-Gruppe waren es nur 10,3 Monate - ein signifikanter Unterschied. Außer dieser Studie bestätigt auch die für die Zulassung von Bevacizumab beim NSCLC relevante Studie AVAiL dessen klinischen Nutzen.

Mehr als 1000 Patienten wurden in diese Studie aufgenommen. Außer dem progressionsfreien Überleben, dem primären Endpunkt dieser Studie, verbesserte Bevacizumab die Ansprechrate sowie die Ansprechdauer. Nach mehr als zehn Jahren Stillstand ein Erfolg, der bisher mit keiner Arznei erreicht wurde.

Weitere Beiträge zur Serie:
"Innovationen - Forschung in Deutschland und international"
Folge 26:


Folge 25:


Folge 24:


Folge 23:



Folge 22:









Folge 21:









Folge 20:










Folge 19:










Folge 18:










Folge 17:









Folge 16:









Folge 15:











Folge 14:











Folge 13:



Folge 12:


Folge 11:


Folge 10:


Folge 9:




Folge 8:


Folge 7:



Folge 6:




Folge 5:





Folge 4:



Folge 3:


Folge 2:


Folge 1:










Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text