Ärzte Zeitung, 25.09.2012

Zulassung beantragt

Neue Arznei gegen Lungenkrebs in Sicht

INGELHEIM (eb). Das Unternehmen Boehringer Ingelheim hat die europäische Zulassung für sein erstes Krebsmedikament, den ErbB-Family-Blocker Afatinib, beantragt.

Indikation ist das nicht-kleinzellige Lungenkarzinom (NSCLC) bei positivem EGFR-Mutationsstatus.

In der Phase-III-Studie LUX-Lung 3 überlebten Patienten mit Afatinib als Erstlinientherapie im Median fast ein Jahr (11,1 Monate) ohne erneutes Tumorwachstum.

Dagegen kam es bei den Patienten der Vergleichsgruppe (Pemetrexed plus Cisplatin) im Median nach knapp über einem halben Jahr (6,9 Monaten) zur Tumorprogression.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »