Ärzte Zeitung, 19.09.2008

Prix Galien


Gewinner des Prix Galien Belgien 2007, des Prix Galien Frankreich 2007, des Prix Galien Niederlande 2007 und des Prix Galien USA 2007. Kandidat für den Prix Galien International 2008.
Hier stellt sich der Kandidat vor.

Gardasil® schützt die Cervix uteri

NEU-ISENBURG (ikr). Mit dem Impfstoff Gardasil® von Sanofi Pasteur MSD werden Frauen zuverlässig vor Krebsvorstufen der Zervix und vor Genitalwarzen geschützt. Die Vakzine ist einer von neun Kandidaten für den internationalen Prix Galien 2008.

Als Bewerber für diese begehrte Auszeichnung für pharmakologische Innovationen ist der Impfstoff bereits mit einem nationalen Galenus-Preis in vier Ländern, in denen der Preis verliehen wird, ausgezeichnet worden. In der täglichen Serie in alphabetischer Reihenfolge zu allen Kandidaten lesen Sie heute ausführliche Informationen über den Impfstoff auf einer Doppelseite.

www.prix-galien.de

Lesen Sie die Serie zum Prix Galien International 2008 : Innovationen in der Medizin - Fortschritte für die Therapie

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »