Ärzte Zeitung, 15.09.2009

FDA gibt positives Votum für Zervix-Ca-Vakzine ab

PHILADELPHIA (eb). Wie Glaxo-SmithKline bekannt gegeben hat, hat die FDA bestätigt, dass klinische Daten die Effizienz und Sicherheit Cervarix®, der Zervixkarzinom-Vakzine bestätigen. Sie sei sehr effektiv und gut verträglich bei jungen Frauen und Mädchen zur Prävention von Zervix-Präkanzerosen und Zervixkarzinomen durch die humanen Papillom-Viren (HPV) der Typen 16 und 18, den beiden häufigsten Typen, die Zervix-Karzinome auslösen.

Das FDA-Kommittee habe auch Daten diskutiert, die die Effizienz der Vakzine gegen weitere karzinogene Typen des Virus belegten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »