Ärzte Zeitung, 15.09.2009

FDA gibt positives Votum für Zervix-Ca-Vakzine ab

PHILADELPHIA (eb). Wie Glaxo-SmithKline bekannt gegeben hat, hat die FDA bestätigt, dass klinische Daten die Effizienz und Sicherheit Cervarix®, der Zervixkarzinom-Vakzine bestätigen. Sie sei sehr effektiv und gut verträglich bei jungen Frauen und Mädchen zur Prävention von Zervix-Präkanzerosen und Zervixkarzinomen durch die humanen Papillom-Viren (HPV) der Typen 16 und 18, den beiden häufigsten Typen, die Zervix-Karzinome auslösen.

Das FDA-Kommittee habe auch Daten diskutiert, die die Effizienz der Vakzine gegen weitere karzinogene Typen des Virus belegten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »