Donnerstag, 31. Juli 2014

1. Hautkrebs: Boom bei stationären Eingriffen

[29.07.2014] In den vergangenen fünf Jahren bis 2012 hat es einen deutlichen Zuwachs bei stationären Behandlungen wegen Hautkrebs gegeben. mehr»

2. Melanom: EU-Zulassung für Trametinib

[16.07.2014] Mekinist (Trametinib) hat vor Kurzem von der Europäischen Kommission die Marktzulassung erhalten, teilt das Unternehmen GSK mit. mehr»

3. Hautkrebs: Tumoren am Ohr sind besonders aggressiv

[04.07.2014] Basalzellkarzinome am Ohr sind nicht nur häufiger infiltrativ, mikronodulär oder metatypisch als an anderen Stellen, sie führen auch zu größeren und stärker verzweigten Läsionen: Die Chirurgen müssen bei der Entfernung daher öfter nachschneiden. mehr»

4. Aktinische Keratose: Kälte schlägt Laser

[30.06.2014] Eine Kryotherapie entfernt eine aktinische Dermatose ebenso wirksam wie eine CO2-Laserablation. Allerdings bleiben die Patienten damit länger in Remission. mehr»

5. Phase-III-Studie: Erfolg für Nivolumab bei Melanom

[27.06.2014] Vorzeitiger Abbruch einer Phase-III-Studie bei malignem Melanom: Beim Parameter "Gesamtüberleben" bringt die Prüfsubstanz Nivolumab klaren Nutzen. mehr»

6. Onkologie: Immuntherapie von hinten statt von vorn?

[25.06.2014] Die so genannte Checkpoint-Hemmung hat beim malignen Melanom zu beeindruckenden Therapieerfolgen geführt. Andere Tumore ziehen nach. Trotzdem könnte es besser sein, weiter hinten in der Signalkaskade anzusetzen. mehr»

7. Achtung, Sonne: Wie UV-Strahlung maligne Melanome fördert

[13.06.2014] Mit dem Sonnenbaden steigt das Risiko für ein malignes Melanom. Britische Forscher haben nun die Pathogenese untersucht. Ihr Ergebnis: Sonnencremes bieten keinen 100-prozentigen Schutz vor den Tumoren. mehr»

8. Vor dem Urlaub: Vorbräunen im Solarium ist schädlich

[11.06.2014] Wer sich vor dem Urlaub im Solarium vorbräunt, tut der Haut nichts Gutes. Auch wenn sich so Sonnenbrände vermeiden lassen - das Hautkrebs-Risiko steigt langfristig. mehr»

9. Texas: Ärger um Sonnencreme-Verbot

[06.06.2014] Sonnencreme für Schulkinder? In einer texanischen Schule ist das Tabu. Die Folge: Ein Mädchen mit Sonnenbrand. mehr»

10. Melanomnachsorge: Oft reicht Inspektion

[04.06.2014] Bei den meisten Patienten mit operiertem malignem Melanom kann der Hausarzt die Nachsorge ganz oder teilweise übernehmen. Entscheidend für den Umfang der nötigen Diagnostik ist das Tumorstadium. mehr»