1.  Dermatologie: Viele Melanome sind auch von Experten nicht zu erkennen

[10.02.2017] Selbst geübte Dermatologen haben Probleme, Melanome von melanozytären Nävi sicher zu unterscheiden. Daher sollten auch Male mit weniger atypischem Aussehen konsequent überwacht werden.  mehr»

2.  Stellungnahme: Hautkrebsrisiko durch Solarien erneut bestätigt

[16.01.2017] Internationale Experten bestätigen die Warnung des Bundesamts für Strahlenschutz: Wer Solarien nutzt, geht Gesundheitsrisiken ein.  mehr»

3.  Prognose: D-Dimer als Biomarker auch beim Melanom?

[16.12.2016] Nicht nur bei soliden Tumoren etwa der Lunge und des Darms sind erhöhte D-Dimer-Werte mit einer schlechten Prognose assoziiert, sondern auch beim Melanom.  mehr»

4.  Hautkrebs-Screening: Bisher kein nachweisbarer Nutzen

[08.12.2016] Acht Jahre nach Einführung des Hautkrebs-Screenings in Deutschland gibt es noch keine verlässlichen Daten über den Nutzen. Daran ändert auch eine aktuelle Analyse von Teilnahmeraten, entdeckten Krebsfällen und des Effekts auf die Prognose nichts.  mehr»

5.  Medizintechnik: Spezialkamera soll Hautkrebs schärfer zeigen

[24.11.2016] Detailliertere und schärfere Bilder bei der Hautkrebs- und Haardiagnostik das verspricht eine neue Spezialkamera Ärzten.  mehr»

6.  Screenings: Umfrage zeigt große Differenz

[15.11.2016] Fast jeder Deutsche (97 Prozent) hat bereits einmal eine Vorsorgeuntersuchung im Rahmen des GKV-Leistungskatalogs in Anspruch genommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsportals mymarktforschung.de.  mehr»

7.  Nivolumab / Ipilimumab: Kombitherapie bringt Erfolg bei Melanom

[10.11.2016] Mit den lang anhaltenden Therapieerfolgen bei Melanom-Patienten unter Nivolumab plus Ipilimumab werden auch langfristige Fragestellungen zum Patientenmanagement wichtiger.  mehr»

8.  Inflammasom aktiviert: Imiquimod bremst Entzündung

[03.11.2016] Forscher haben einen neuen Wirkmechanismus beim Hautkrebs-Mittel Imiquimod entdeckt.  mehr»

9.  De-novo-Melanom: Schlechtere Karten?

[26.10.2016] Melanome, die sich de novo entwickeln, sind offenbar mit einer kürzeren Überlebenszeit assoziiert als Formen, die aus melanozytären Nävi entstehen. Das lässt die Befundauswertung zweier großer US-Kohorten vermuten.  mehr»

10.  Melanom: Welche Betreuung bei BRAF/MEK-Hemmung?

[18.10.2016] Patienten mit fortgeschrittenem Melanom hilft die kombinierte BRAF/MEK-Hemmung. Eine Kollegin gibt Tipps fürs optimale Nebenwirkungsmanagement.  mehr»