Ärzte Zeitung App, 16.09.2014

Melanom

Zulassungsantrag für Immun-Therapeutikum

MÜNCHEN. Amgen hat bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) die Zulassung für Talimogen laherparepvec (T-VEC) zur Behandlung von Erwachsenen mit regional oder fernmetastasiertem Melanom beantragt.

Der Wirkstoff löst als intraläsionale Injektion eine systemische Immunantwort gegen den Tumor aus, so das Unternehmen.

Bei einer Zulassung wäre T-VEC die erste Arznei für eine solche onkolytische Immuntherapie. Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit liegen aus einer Phase-III-Studie mit 400 Patienten vor.

Darin wurde T-VEC mit Granulozyten-Makrophagen-koloniestimulierendem Faktor (GM-CSF) bei Patienten mit Melanom (Stadium IIIB, IIIC oder IV und nicht empfohlener Resektion verglichen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »