1.  Darmspiegelung: Schon ab 50 sinnvoll - vor allem für Männer

[13.02.2017] Ab dem Alter von 55 Jahren haben GKV-Versicherte ja Anspruch auf eine Koloskopie zur Darmkrebs-Früherkennung.  mehr»

2.  Arznei. GBA bestätigt Zusatznutzen von Krebs-Arznei Lonsurf®

[07.02.2017] Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat dem Darmkrebs-Medikament Lonsurf® (Trifluridin/Tipiracil) einen Zusatznutzen bestätigt.  mehr»

3.  Studie zu Stuhltests: Darmkrebs-Präventionspreis an Epidemiologin

[30.01.2017] Der Darmkrebs-Präventionspreis 2016 geht an Professor Ulrike Haug, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie in Bremen.  mehr»

4.  Positionspapier: Bewegung muss Teil des Therapiekonzepts sein

[27.01.2017] Gerade Krebserkrankungen lassen sich mit Sport und Bewegung wesentlich beeinflussen - und zwar Manifestation wie auch Krankheitsverlauf.  mehr»

5.  Darmkrebs-Test: Neue Richtlinie seit 1. Januar komplett in Kraft

[02.01.2017] Die neue Richtlinie zur Darmkrebsfrüherkennung nun in zwei Stufen in Kraft getreten. Neue Stuhltests werden aber erst im Frühjahr 2017 möglich.  mehr»

6.  Kolorektales Karzinom: Mehr Screening, weniger Darmkrebs

[28.12.2016] In puncto Darmkrebs-Vorsorge wird es in Zukunft vor allem darum gehen, verstärkt auf das Risiko der familiären Belastung aufmerksam zu machen, betont ein Gastroenterologe.  mehr»

7.  Darmkrebs-Screening: IQWiG veröffentlicht Infobroschüre

[27.12.2016] Welchen Nutzen hat das Darmkrebs-Screening und welche potentielle Gefahren birgt es?Das IQWiG hat eine Entscheidungshilfe entwickelt.  mehr»

8.  Kontroll-Koloskopie: Recall-System bewährt sich

[22.12.2016] Wie lässt sich die Teilnahmerate bei KontrollKoloskopien steigern? Gastroenterologen in Herne setzen dafür auf ein Recall-System mit Erfolg, wie ihre Daten belegen.  mehr»

9.  Kolorektalkarzinom: Neue Fixkombi für Patienten mit mCRC

[21.12.2016] Für Patienten mit Kolorektalkarzinom ist ein neues orales Zytostatikum verfügbar, das bei geringer Toxizität einen Überlebensvorteil liefert.  mehr»

10.  CT-Kolonografie: Was ist das optimale Screeningintervall?

[16.12.2016] US-Ärzte empfehlen, nach einer ersten negativen Screening-CT-Kolonografie den Abstand zur nächsten auf fünf Jahre zu begrenzen.  mehr»