Ärzte Zeitung, 03.09.2008

Aufruf für Aktionen gegen Darmkrebs

LUDWIGSHAFEN (eb). Die Stiftung LebensBlicke engagiert sich jetzt schon zehn Jahre im Kampf gegen Darmkrebs. Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums ruft die Stiftung zu einem bundesweiten Tag der offenen Tür am 27. September 2008 auf.

Möglichst viele Praxen und Kliniken, die die Vorsorgekoloskopie vornehmen, sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Interessierten soll damit die Möglichkeit geboten werden, die Arbeit der Ärzte bei der Darmkrebs-Prävention kennen zu lernen. Weitere Infos gibt es im Internet.

www.lebensblicke.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »