Ärzte Zeitung, 05.09.2008

Kampagne zu Darmkrebs startet Mitte Oktober

NEU-ISENBURG (ikr). Die bundesweite Aufklärungskampagne "Dem Darmkrebs auf der Spur" geht im Oktober erneut an den Start. Sie beginnt am 15. Oktober in Braunschweig und führt weiter durch die Städte Kassel, Leipzig und Essen.

An einem multimedialen Informationsstand erfahren die Besucher täglich von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, wie Darmkrebs entsteht, wie er erkannt wird und die Patienten behandelt werden. Für die Besucher gibt es umfangreiches Infomaterial. Zudem besteht die Möglichkeit, ein persönliches Gespräch mit einem Darmkrebsexperten zu führen.

Die Kampagne ist eine Aktion der Roche Pharma AG in Kooperation mit der Felix Burda Stiftung, der Stiftung LebensBlicke e.V. und der Barmer Ersatzkasse sowie den Landeskrebsgesellschaften von Sachsen und Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen zu Darmkrebs und zu den übrigen Tour-Orten der Kampagne gibt es im Internet.

www.dem-darmkrebs-auf-der-spur.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »