Ärzte Zeitung, 17.06.2009

LebensBlicke gegen den Rückfall bei Darmkrebs

LUDWIGSHAFEN(ars). Darmkrebs macht in Deutschland jährlich fast 200 000 Klinikaufenthalte nötig. Im Schnitt ist jeder Darmkrebspatient zwei- bis dreimal in stationärer Behandlung. Was man tun kann, um einem Rückfall vorzubeugen, darüber informiert ein Faltblatt der Stiftung LebensBlicke unter dem Titel "Hinweise und Empfehlungen für Patienten nach einer Darmkrebsoperation".

Anforderung gegen Rückumschlag mit 55-Cent-Marke bei: Stiftung LebensBlicke, Bremserstr. 79, 67063 Ludwigshafen, stiftung@lebensblicke.de, Stichwort "Patientenfaltblatt"

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »