1.  Tipps für die Abrechnung: Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

[27.03.2017] Schnell und medizinisch sinnvoll aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option.  mehr»

2.  Darmkrebs: Zukunftsmusik Neue Methoden erkennen Krebs

[24.03.2017] Angst und Scham halten manche Menschen bisher von der Darmkrebsvorsorge ab. Ermöglichen neue Methoden höhere Teilnahmeraten?  mehr»

3.  Patientenportal: Initiative klärt über familiäres Krebsrisiko auf

[24.03.2017] Im Rahmen der Initiative Familiärer Darmkrebs stellen die niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte Informationen auf dem Patientenportal www.magen-darm-aerzte.de zur Verfügung.  mehr»

4.  Felix Burda Stiftung: Erklärvideo Wie funktioniert Darmkrebsvorsorge?

[24.03.2017] In 2 Minuten und 18 Sekunden beantworten Allgemeinärztin Dr. Nicola Fritz und Gastroenterologe Dr. Martin Held im neuen Erklärvideo der Felix Burda Stiftung die wichtigsten Fragen zur Darmkrebsvorsorge.  mehr»

5.  Gastroenterologen: Nüsse ersetzen keine Koloskopie

[23.03.2017] Der Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands (bng) mahnt zur Vorsicht bei Meldungen über Nahrungsmittel, die vor Krebs schützen sollen.  mehr»

6.  Magen-Darm-Krebs: Sport hilft während der Chemo

[16.03.2017] Walken oder Joggen kann bei fortgeschrittenem Magen-Darm-Tumor helfen, besser mit Nebenwirkungen der Chemo klar zu kommen.  mehr»

7.  Neue Stuhltests: "Mit sechs Euro kann man als Vertragsarzt leben"

[14.03.2017] Die Entscheidung von KBV und Kassen zum immunologischen Test auf okkultes Blut im Stuhl zur Darmkrebsvorsorge wird von Ärzten unterschiedlich kommentiert. In einem Punkt aner herrscht Einigkeit.  mehr»

8.  Kommentar: Prävention mit Konzept

[13.03.2017] Können sechs Euro als Honorar pro Fall die Darmkrebsprävention voranbringen? Die Frage darf durchaus gestellt werden nach dem Beschluss zur Einführung des immunologischen Stuhltests zur Darmkrebsfrüherkennung als Kassenleistung.  mehr»

9.  iFOBT: Sechs Euro für Ausgabe des Stuhltests und Beratung

[10.03.2017] Quantitative immunologische Stuhltests sind ab April Kassenleistung. Über das Prozedere und die Höhe des Honorars haben sich Ärzte und Krankenkassen jetzt im Bewertungsausschuss geeinigt.  mehr»

10.  KBV: Wartezimmer-Plakat zum Darmkrebsmonat

[03.03.2017] Im "Darmkrebsmonat März" wird seit vielen Jahren in der Öffentlichkeit verstärkt auf die Dringlichkeit der Früherkennung hingewiesen. Die KBV unterstützt Praxen mit Service-Material.  mehr»