Ärzte Zeitung, 14.12.2011

Expertengruppe zur SIRT gegründet

BERLIN (eb). Vor Kurzem wurde die Expertengruppe Selektive Interne Radiotherapie mit dem Ziel gegründet, sowohl Patienten als auch Ärzte und weitere Interessenten umfassend, zuverlässig und präzise zur SIRT zu informieren.

"Wir möchten die SIRT und ihre Einsatzgebiete der breiten Öffentlichkeit bekannt machen", wird Dr. Tobias Jakobs, Chefarzt der Radiologie am Krankenhaus Barmherzige Brüder München, zum Hauptanliegen der Initiative in einer Mitteilung der Gruppe zitiert.

Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stünden die Bereitstellung solider Infos zur SIRT für alle Interessenten sowie der Aufbau eines deutschlandweiten Expertennetzwerkes unter den Anwendern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »