Ärzte Zeitung, 04.07.2006

"Abwehr gegen Leukämie"

Fußballer werben für Knochenmarkspenden

TÜBINGEN (eb). Deutschland ist zur Zeit absolut fußball-begeistert. Kein Wunder also, daß auch die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) mit drei weltbekannten Fußballern wirbt: Lothar Matthäus, Toni Schumacher und Andreas Brehme sind "Deutschlands stärkste Abwehr im Kampf gegen Leukämie".

Plakat mit (v. l.) Andreas Brehme, Toni Schumacher, Lothar Matthäus. Abb.: DKMS

Bis zum 10. Juli hängt dieses Plakat in acht FIFA-Städten sowie in weiteren 15 Städten, teilt die DKMS mit. "Es gibt nichts Schöneres, als einem Menschen das Leben zu retten. Mit der Stammzellspende geht das ganz einfach. Möglichst jeder sollte sich typisieren lassen", sagt Ex-National-Torwart Toni Schumacher zu seinem Engagement.

Etwa jeder vierte Patient, der eine Stammzellspende benötigen würde, suche vergeblich nach einem geeigneten Spender, so die DKMS.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »