Ärzte Zeitung, 13.10.2008

IQWiG-Vorbericht zu PET und PET/CT bei Lymphom

KÖLN (ple). Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln hat den Vorbericht zu PET und PET/CT bei malignen Lymphomen veröffentlicht. Das Institut kommt im Vorbericht zu der vorläufigen Schlussfolgerung, "dass die Bedeutung der PET bei der erstmaligen Bestimmung des Tumorstadiums und dem Nachweis von Rezidiven derzeit noch unklar ist". Bei der Rezidivdiagnostik fehlten entsprechende Studien.

Zu dem Vorbericht können interessierte Personen und Institutionen bis zum 10. November 2008 schriftliche Stellungnahmen abgeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »