Ärzte Zeitung, 17.01.2011

Nabelschnurblut: Erfolg mit Doppel-Transplantat

ORLANDO (ple). Wissenschaftler des Registers Eurocord haben Hinweise darauf gefunden, dass mit zwei Nabelschnurblut-Transplantaten statt nur mit einem einzigen Transplantat ein größerer Behandlungserfolg bei Patienten mit akuter Leukämie zu erzielen ist.

In der Studie der Hämatologen wurden die Ergebnisse nach Übertragung von 230 Zweifach-Transplantaten mit denen nach Übertragung von 377 Einfach-Transplantaten verglichen.

Nach drei Jahren lebten 53 Prozent der Patienten ohne Leukämie-Zeichen, die ein Doppel-Transplantat erhalten hatten, in der Vergleichsgruppe dagegen 39 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »