Ärzte Zeitung, 02.12.2011

Forschung zu Lymphom und Pankreas-Ca geehrt

BERLIN (eb). Die Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO) hat den AIO-Wissenschaftspreis in diesem Jahr an zwei Bewerber verliehen.

Der translationale Teil des Preises ging an Privatdozent Hana Algül vom Klinikum rechts der Isar der TU München, wie die AIO mitteilt.

Eines der Forschungsschwerpunkte Algüls ist das Pankreas-Ca. Der Preis für den klinischen Teil wurde Professor Andreas Engert vom Uniklinikum Köln für die Deutsche Hodgkin-Studiengruppe zuerkannt. Engert hat zur Verbesserung der Therapie von Patienten mit Hodgkin-Lymphom im Frühstadium beigetragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »