Ärzte Zeitung, 11.09.2012

Lymphom

Positives Votum für Brentuximab

NEU-ISENBURG (eb). Brentuximab vedotin hat vom Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA die Empfehlung für die Zulassung bei rezidiviertem oder refraktärem Hodgkin-Lymphom sowie systemischem anaplastisch-großzelligem Lymphom (sALCL) erhalten.

Mit der Zulassung durch die EU-Kommission wird bis Oktober gerechnet, teilt das Unternehmen Takeda mit.

Die Markteinführung des Antikörper-Wirkstoff-Konjugats sei ein weiterer Meilenstein im Onkologie-Portfolio des Unternehmens.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »