Samstag, 1. August 2015

1. Mamma-Ca: 3D-Modell sagt Effekt der Krebstherapie vorher

[29.07.2015] An individuellen 3D-Modellen lässt sich offenbar gut vorhersagen, ob Frauen mit Brustkrebs auf eine neoadjuvante Therapie ansprechen werden. Das lassen die vorläufigen Ergebnisse der deutschen Studie SpheroNEO vermuten. mehr»

2. Brustkrebs: Positives Fazit für Vier-Augen-Diagnose

[23.07.2015] Zehn Jahre nach dem flächendeckenden Start der Qualitätsgesicherten Mamma-Diagnostik (QuaMaDi) haben KV und Krankenkassen im Norden ein positives Fazit gezogen. mehr»

3. Bisphosphonate: Unterschätzte Arzneien?

[03.07.2015] Immer wieder ist zu hören, dass Bisphosphonate über ihre traditionellen Indikationen hinaus bei vielen Patienten Nutzen stiften könnten. mehr»

4. Neoadjuvanz: Positives Votum für Pertuzumab

[01.07.2015] Der Ausschuss für Humanmedizin (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung von Perjeta® (Pertuzumab) in Kombination mit Herceptin® (Trastuzumab) und einer Chemotherapie. mehr»

5. Fehldiagnose nach Biopsie: Gewebereaktion kann Krebs vortäuschen

[25.06.2015] Gewebeveränderungen nach einer Biopsie der Brust können bei späteren Kontrollen als maligne Tumoren fehlgedeutet werden, wie eine Studie jetzt gezeigt hat. mehr»

6. DKFZ: Neuer Flyer zu Brustkrebs und Sozialrecht

[23.06.2015] Für Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, steht jetzt ein neuer Flyer zu sozialrechtlichen Fragen zur Verfügung. mehr»

7. Künstliches Brustgewebe: Hoffnung auf den Durchbruch bei Brustkrebs

[16.06.2015] Münchner Forschern ist es erstmals gelungen, Brustdrüsengewebe in der Petrischale zu züchten. Das soll dabei helfen, die Entstehung von Krebs besser zu verstehen - und neuen Medikamenten den Weg ebnen. mehr»

8. Brustkrebs: Methode weist Tumor über Urin nach

[12.06.2015] Forscher der Klinik für Frauenheilkunde des Uniklinikums Freiburg haben einen Ansatz entwickelt, Brustkrebs anhand von Urinproben nachzuweisen. mehr»

9. Kommentar zu Brustkrebs: Das EEG des Chemohirns

[19.05.2015] Chemobrain, Chemogehirn, Chemonebel - das Phänomen hat einige Namen. Viele Krebspatienten bezeichnen damit die Einbußen an geistiger Leistungsfähigkeit, mit denen sie nach einer Chemotherapie zu kämpfen haben. Kanadische Forscher haben nun das EEG des Chemohirns abgeleitet. mehr»

10. Brustkrebs mit Genmutation: Eierstöcke besser vorsorglich entfernen?

[06.05.2015] Kann die prophylaktische Entfernung der Ovarien bei BRCA1-positiven Frauen mit Brustkrebs das Sterberisiko verringern? Mit dieser Frage hat sich eine aktuelle Studie beschäftigt. mehr»