Mittwoch, 17. September 2014

1. Brustkrebs: Everolimus wird früher eingesetzt

[16.09.2014] Eine Beobachtungsstudie zu Everolimus bei Brustkrebs ergänzt klinische Studien durch Daten zur Routineversorgung. mehr»

2. Brustkrebs im Alter: Überlebenschancen unabhängig von Operation

[09.09.2014] Brustkrebspatientinnen ab einem Alter von 75 Jahren werden offenbar nicht mehr so häufig operiert wie es noch vor 15 Jahren der Fall war. An den Überlebenschancen hat dieses Vorgehen nichts geändert, wie eine niederländische Daten zeigen. mehr»

3. Mamma-Screening: Ermittlung gegen Essener Radiologen eingestellt

[03.09.2014] Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat das Ermittlungsverfahren gegen den Essener Radiologen eingestellt, dem grobe qualitative Mängel beim Mammografie-Screening vorgeworfen werden. mehr»

4. Mamma-Screening: Ärztinnenbund fordert Neubewertung

[02.09.2014] Eine Neubewertung des Mammografie-Screenings fordert der Deutsche Ärztinnenbund (DÄB). Die am Screening teilnehmenden Frauen müssten umfassend über Nutzen und Schaden aufgeklärt werden. mehr»
Neue Beiträge zu Krankheiten

5. Brusterhaltende Operation: Angiosarkome nach Radiatio

[01.09.2014] Angiosarkome der Brust sind sehr seltene bösartige Tumore endothelialen Ursprungs.Sekundäre Formen von Angiosarkomen der Mammae können nach postoperativer Radiatio bei brusterhaltender Op auftreten - meist an der Unterseite der Mamma oder in der Axilla, solitär oder multifokal. mehr»

6. Mamma-Screening: Österreich stellt die Weichen neu

[25.08.2014] Die Brustkrebsfrüherkennung ist in Österreich seit Anfang des Jahres neu organisiert. Erste Erfahrungen sind vielversprechend. mehr»

7. Mamma-Screening: BMG setzt auf GBA und IQWiG

[21.08.2014] Die Bundesregierung setzt in der aktuellen fachlichen Debatte um den Nutzen des Mammografie-Screenings auf die Expertise des Gemeinsamen Bundesausschusses und des Institutes für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). mehr»

8. GBA: Startschuss für Qualitätsinstitut erwartet

[21.08.2014] Was ein Qualitätsinstitut für das Gesundheitswesen leisten soll und überhaupt leisten kann, wird derzeit heiß diskutiert. Der Gemeinsame Bundesausschuss kann heute den Grundstein für das neue Institut legen. mehr»

9. Brustkrebs: Doppelte Gefahr für die Knochen

[13.08.2014] Bei Brustkrebs lassen endokrine und Chemotherapie das Osteoporoserisiko steigen, und die Inzidenz von Knochenmetastasen und damit von skelettalen Komplikationen ist hoch. mehr»

10. Kommentar zur Brustkrebsstudie: Zahlen gegen die Angst

[12.08.2014] Angst gilt als schlechter Ratgeber. In Bezug auf die prophylaktische Mastektomie lässt sich das mit Hilfe der Statistik untermauern. mehr»