Ärzte Zeitung, 08.03.2004

Brustkrebs besiegt - Anastacia obenauf

BERLIN (dpa). US-Sängerin Anastacia (30) hat sich von ihrer Brustkrebsoperation und der anschließenden Bestrahlung im vergangenen Jahr gut erholt.

Die Arbeit an ihrem neuen Album sei aber die Hölle gewesen, sagte sie am Freitag in Berlin. "Ich war zum Schreiben zu krank, meine Stimme war zum Singen zu schwach." Das sei eine sehr frustrierende, aber zugleich sehr herausfordernde Erfahrung gewesen. "Ich wollte nicht, daß der Krebs gewinnt."

Die Bestrahlung im Mai und Juni habe ihr die ganze Energie geraubt, danach sei erst das klare Denken und dann die Stimme zurückgekehrt, erzählte sie. Nun gehe es ihr viel besser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »