Ärzte Zeitung, 20.05.2005

Kylie Minogue wird noch in dieser Woche operiert

SYDNEY (dpa). Die an Brustkrebs erkrankte australische Popsängerin Kylie Minogue soll noch in dieser Woche operiert werden. Dies gab der Manager der Sängerin gestern bekannt. Die Operation werde in Minogues Heimatstadt Melbourne ausgeführt, heißt es in der Erklärung.

"Zum Glück haben Tests erwiesen, daß der Krebs offensichtlich auf die Brust beschränkt ist", sagte Manager Terry Blamey. Anfang der Woche war bei der 36jährigen Brustkrebs in einem frühen Stadium festgestellt worden (wir berichteten).

Der Popstar sagte daraufhin seine Welttournee ab. Kollegen aus der Musikbranche und Tausende von Fans aus aller Welt sandten Genesungswünsche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »