Ärzte Zeitung, 09.09.2005

Für Exemestan wurde Indikation erweitert

NEU-ISENBURG (eb). Das Brustkrebs-Medikament Exemestan (Aromasin®) hat jetzt in Großbritannien als Referenzland die Zulassungserweiterung für die adjuvante Therapie erhalten.

Sie gilt für Patientinnen nach der Menopause mit einem invasiven Mammakarzinom, deren Hormonrezeptor-Status positiv ist und die sich im Frühstadium nach einer vorangegangenen zwei- bis dreijährigen initialen adjuvanten Behandlung mit Tamoxifen befinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »