Ärzte Zeitung, 02.12.2005

BUCHTIP

Handbuch zum Mammakarzinom

Das Mammakarzinom ist die häufigste maligne Krankheit bei Frauen: In Deutschland erkranken daran jährlich etwa 50 000 Frauen. Dr. Anne Constanze Regierer und Professor Kurt Possinger von der Charité Berlin haben jetzt das Manual "Mammakarzinom" zur Diagnostik und Therapie erarbeitet.

Konzipiert wurde das Handbuch zunächst für den klinischen Alltag. Optimal komprimiert, klar strukturiert und reich bebildert stellen die Autoren das Handbuch nun den niedergelassenen Kollegen zur Verfügung. Alle relevanten Daten zu Epidemiologie, Risikofaktoren, Diagnostik, Therapie und Nachsorge sind ebenso enthalten wie verständlich dargelegte Behandlungsschemata, Therapiestrategien und Kriterien der Erfolgsbeurteilung.

Vervollständigt wird das Buch durch ausführliche Hinweise auf aktuelle klinische Studien. Das Buch liefert somit eine Wissensbasis, die auch ermöglicht, künftige Studiendaten interpretieren und einordnen zu können. (hsr)

Anne Constanze Regierer, Kurt Possinger: Mammakarzinom - Manual Diagnostik und Therapie; Deutscher Ärzte-Verlag Köln 2005; 137 Seiten, 71 vierfarbige Abbildungen in 115 Einzeldarstellungen, 69 Tabellen, broschiert, EUR 49,95, ISBN 3-7691-0487-0

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »