Ärzte Zeitung, 27.03.2008

Schwangere mit Brustkrebs für Studie gesucht

NEU-ISENBURG (mar). Für eine Registerstudie zu Brustkrebs in der Schwangerschaft sucht die German Breast Group noch Schwangere mit Brustkrebs.

In der Studie wird vor allem untersucht, inwieweit die Therapie bei einem in der Schwangerschaft diagnostizierten Mammakarzinom schädlich für Mutter und Kind ist. Die Daten können prospektiv und retrospektiv erhoben werden.

Interessierte wenden sich an die Studienleiterin PD Dr. Sibylle Loibl, E-Mail: Loibl@germanbreastgroup.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »