Ärzte Zeitung, 28.01.2009

NSAR schützen nicht vor Brustkrebs

BOSTON (ikr). ASS und andere NSAR schützen zwar vor Darmkrebs, aber offenbar nicht vor Brustkrebs, wie eine Auswertung der Nurses' Health Study ergeben hat (Arch Intern Med 169, 2009, 115).

Demnach wurden bei über 112 000 Frauen in der Prämenopause binnen 14 Jahren 1345 Mammakarzinome diagnostiziert. Das Brustkrebsrisiko war nicht signifikant dadurch bestimmt, wie oft und in welcher Dosis die Frauen NSAR eingenommen hatten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »