Ärzte Zeitung, 19.04.2011

Dresden ganz im Zeichen des Brustkrebses

DRESDEN (eb). Zu ihrer 31. Jahrestagung lädt die Deutsche Gesellschaft für Senologie vom 23. bis 25. Juni nach Dresden ein.

Zusammengestellt wurde ein Programm, das einerseits Fort- und Weiterbildungscharakter hat, andererseits aber auch aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen präsentiert.

Zu den Schwerpunktthemen dieses Jahr gehören: Digitale Mammographie, Fusionstechnologie und molecular imaging; Neoadjuvanz und Adjuvanz, Translationale Forschung sowie Intraoperative Radiotherapie (IORT).

Programm und Anmeldung unter: www.senologiekongress.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »