1.  Brustkrebs: Rauchen macht Nutzen der Bestrahlung zunichte

[21.04.2017] Die adjuvante Strahlentherapie nach der Operation eines Mammakarzinoms senkt die Brustkrebssterblichkeit. Allerdings birgt sie auch das Risiko von Folgeerkrankungen. Für Raucherinnen kann das bedeuten, dass der Schaden den Nutzen überwiegt.  mehr»

2.  Brustkrebs: Welche Bedeutung haben tumorinfiltrierende Lymphozyten?

[10.04.2017] Die prädiktive und prognostische Bedeutung von tumorinfiltrierenden Lymphozyten (TIL) wird zunehmend in kontrollierten klinischen Studien validiert.  mehr»

3.  Brustkrebs: Erweiterte adjuvante endokrine Therapie im Fokus

[10.04.2017] Daten aus drei Phase-III-Studien zeigen, dass eine erweiterte adjuvante endokrine Therapie bei Brustkrebspatientinnen nach einer sorgfältigen Nutzen-Risiko-Abwägung erfolgen sollte. Für einige Subgruppen scheint sich diese positiv auszuwirken.  mehr»

4.  Mamma-Ca: Sensibilisierung findet bereits im BH statt

[07.04.2017] Gemeinsam mit dem Verein Brustkrebs Deutschland will das Modeunternehmen bonprix Frauen für die individuelle Brustkrebsfrüherkennung sensibilisieren und zwar mit der Wäsche-Kollektion Pink Collection.  mehr»

5.  DNA-Transposons: Springende Gene liefern Erkenntnisse zur Onkogenese

[03.04.2017] Die Transposon-Technik zeigt bislang unbekannte Genveränderungen bei Prostata- und Brustkrebs.  mehr»

6.  Schleswig-Holstein: QuaMaDi wird fortgesetzt

[28.03.2017] Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt.  mehr»

7.  FDA bestätigt Verdacht: Sehr seltene Krebsart durch Brustimplantate

[28.03.2017] "Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde Food and Drug Administration (FDA) hat den Verdacht bestätigt, dass Brustimplantate das sehr seltene großzellige anaplastische Zell-Lymphom (ALCL) auslösen können", wird Professor Raymund Horch, in einer Mitteilung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, R  mehr»

8.  Brustkrebs: Boost-Bestrahlung bringt auch nach 20 Jahren bessere Tumorkontrolle

[23.03.2017] Eine Boost-Bestrahlung im ehemaligen Tumorbereich nach einer brusterhaltenden Operation kann verhindern, dass es an der operierten Brust erneut zum Krebswachstum kommt.  mehr»

9.  Lymphödem: Chirurgen testen neuen Kniff

[16.03.2017] Ersatz-Lymphknoten nahe Ellenbogen und Handgelenk: Kasseler Forscher haben Pionierarbeit für eine bessere Therapie bei Lymphödem nach Brustkrebs-Op geleistet.  mehr»

10.  Mammakarzinom: Dichtes Gewebe, mehr zweite Malignome

[10.03.2017] Frauen mit hoher Gewebedichte der Brust erkranken häufiger an einem Mamma-Ca. Und sie haben ein höheres Risiko, dass auch in der anderen Brust ein Tumor wächst.  mehr»