Sonntag, 1. März 2015

1. Wissenschaft: Mit 15.000 Euro dotierter Preis ausgeschrieben

[27.02.2015] Der mit 15.000 Euro dotierte Langener Wissenschaftspreis wird auf verschiedenen Gebieten ausgeschrieben. mehr»

2. DKFZ: Stammzellen bleiben durch Ruhe jung

[27.02.2015] Häufiges Aufwecken schlafender Blutstammzellen beschleunigt die Alterung. Das gilt besonders dann, wenn ein Defekt im DNA-Reparatursystem vorliegt wie bei der Fanconi-Anämie. mehr»

3. Als Kind: Krebs macht anfällig für Depressionen

[27.02.2015] Wer als Kind eine Krebserkrankung - besonders eine Leukämie - überlebt hat, braucht als Erwachsener deutlich häufiger eine antidepressive Therapie. mehr»

4. Vergütung geklärt: 18 Euro pro Meldung an Krebsregister

[26.02.2015] Die Höhe der Vergütung steht nun fest: Meldet ein Arzt künftig die Tumordiagnose seines Patienten an ein klinisches Krebsregister, so erhält er dafür 18 Euro. mehr»

5. Darmkrebs: Noch viel Potenzial für Vorsorge in den Praxen

[26.02.2015] Im Darmkrebsmonat März steht bundesweit die Aufklärung über diese Tumorart im Fokus. Dass Ärzte in Sachen Sensibilisierung für dieses Thema einen guten Job machen, belegt nicht zuletzt eine aktuelle Studie. mehr»

6. Vulva-Ca: Bestrahlung bringt Zusatznutzen

[26.02.2015] Forscher haben die in einer großen Datenbank erfassten Informationen von 1618 Patientinnen mit Vulva-Ca ausgewertet. mehr»

7. Onkologie: Zulassung für Bortezomib erweitert

[25.02.2015] Die Europäische Kommission hat Bortezomib (Velcade®) in Kombination mit Rituximab, Cyclophosphamid, Doxorubicin und Prednison (VR-CAP) zur Erstlinientherapie von Erwachsenen mit Mantelzell-Lymphom, die nicht für eine hämatopoetische Stammzelltransplantation in Frage kommen, zugelassen. mehr»

8. USA: Bristol-Myers Squibb füllt Krebspipeline

[25.02.2015] Bristol-Myers Squibb hat mit den Eignern der privaten kalifornischen Flexus Biosciences eine Übernahmevereinbarung über 800 Millionen Euro geschlossen. Weitere 450 Millionen Euro können meilensteinabhängig fällig werden. mehr»

9. Periphere Neuropathie: Chemotherapie kann Auslöser sein

[25.02.2015] Wegen krankheits- und therapiebedingter Neuropathien ist die Zusammenarbeit zwischen Hämatologen und Neurologen immer stärker gefragt. Vor allem bei Behandlungen mit Platinverbindungen und modernen Immuntherapeutika ist mit peripheren Neuropathien zu rechnen. mehr»

10. Frühes Lungen-Ca: Biomarker prognostiziert Aggressivität

[24.02.2015] Forscher des Uniklinikums Freiburg haben mit dem Protein MTSS1 einen Biomarker gefunden, der in den frühen Stadien 1 und 2 des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms Aussagen zur Aggressivität des Tumors machen kann. mehr»