Dienstag, 1. September 2015

1. Protein BMP7: Im Fokus der Forschung zum Phäochromozytom

[31.08.2015] Forscher am Helmholtz Zentrum München haben einen Mechanismus aufgeklärt, der für die Entstehung von Phäochromozytomen (PCCs) verantwortlich ist. mehr»

2. Roche: Forscher melden Erfolg mit Emactuzumab

[31.08.2015] Einer Forschergruppe am Roche Innovation Center im oberbayerischen Penzberg kommt auf der Suche nach einem Medikament gegen die seltene Knochenkrebsvariante PVNS (pigmentierte villonoduläre Synovitis) offenbar gut voran. mehr»

3. Darmkrebs-Screening: Auf lange Sicht hoher Nutzen erwartet

[28.08.2015] Der Effekt von Screening-Untersuchungen wird gelegentlich bezweifelt. Zumal bei Darmkrebs ist er erst spät erkennbar, weil sich ein CRC nur sehr langsam aus einem Adenom entwickelt. Doch Forscher haben berechnet, dass ein Nutzen eintreten wird. mehr»

4. Brustkrebs aufspüren: Kontrastmittel verstärkt Mammographie

[28.08.2015] Eine neue Methode für Patientinnen mit Brustkrebs-Verdacht weckt Hoffnung: Die kontrastmittelverstärkte spektrale Mammographie (CESM) könnte die diagnostische Sicherheit erhöhen. mehr»

5. Brustkrebs: Bluttest erkennt Rezidive besonders früh

[28.08.2015] Ein experimenteller Bluttest auf Tumor-DNA erkennt Brustkrebs-Rezidive acht Monate bevor sie auf konventionellem Weg diagnostiziert werden können, berichten Forscher aus Großbritannien (Science Transl Med 2015; 7: 302ra133). mehr»

6. Schon seit Wochen: Krebsmedikament ist nicht lieferbar

[27.08.2015] Seit mehreren Wochen kann ein Krebsmedikament mit dem Wirkstoff Melphalan nicht geliefert werden - mit gravierenden Auswirkungen für die Patienten. Die Preise für Restposten sind dementsprechend in die Höhe geschossen. mehr»

7. Krebs: Forscher gewinnen Crowdsourcing-Preis

[27.08.2015] Würzburger Forscher glänzen mit ihrer Arbeit gegen das Hochrisiko-Myelom. Als Preis erhalten sie Mittel aus dem Crowdsourcing. mehr»

8. Brustkrebs: Neurologische Probleme sind häufig

[27.08.2015] Jede zweite Brustkrebspatientin bekam in einer Studie neurologische Komplikationen. mehr»

9. Rheuma: Plädoyer für bessere Infos zu Biologika

[27.08.2015] Immer noch seien einige Eltern und Ärzte besorgt, dass gentechnisch hergestellte Biologika das Krebsrisiko bei Kindern mit Rheuma erhöhen, erinnert die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh). mehr»

10. Urologen-Präsident: Harnblasenersatz am Scheideweg

[27.08.2015] Muss bei Patienten mit Harnblasen-Ca die Blase entfernt werden, kann der kontinente Harnblasenersatz die Lebensqualität weitestgehend erhalten. DGU- und Kongresspräsident Professor Stephan Roth thematisiert die komplexe Op-Technik beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) im mehr»