Ärzte Zeitung, 28.09.2004

Neue Ansätze bei Prostata-Ca

Erste Erfolge mit neoadjuvanten Therapieoptionen

NEU-ISENBURG (eb). Urologen erforschen neue Ansätze, um bei Prostata-Ca in frühen Stadien erfolgreicher als bisher eingreifen zu können. Erste positive Ergebnisse gibt es etwa für eine neoadjuvante und adjuvante Bestrahlung.

Auch die Monotherapie mit Docetaxel vor radikaler Prostatektomie hat in einer Pilotstudie zur deutlichen Tumorregression geführt, zudem werden Bisphosphonate derzeit bei Prostata-Ca erprobt. Und: Prostatakrebs-Vorsorge kann möglicherweise lecker schmecken: Eine Studie hat Hinweise auf einen präventiven Effekt von Rotwein geliefert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »