Ärzte Zeitung, 02.05.2007

Am 22. Mai geht es um die Vorsorge gegen Prostata-Ca

Aktion "Prostata-Tag" will Männer motivieren

NEU-ISENBURG (eb). Jährlich sterben in Deutschland 11 000 Männer an einem Prostata-Karzinom. Ein Grund dafür: Der Tumor wird zu spät entdeckt. Mit der Aktion "Prostata-Tag" am 22. Mai sollen Männer für Vorsorge-Untersuchungen motiviert werden.

Service-Materialien wie diese Broschüre können Ärzte zum Prostata-Tag bestellen.

Bei etwa 49 000 Männern wird in Deutschland jedes Jahr ein Prostata-Karzinom festgestellt. Es ist damit das häufigste Karzinom bei Männern. Eine kurative Therapie ist jedoch nur möglich, wenn der Tumor früh erkannt wird und dieser die Organgrenzen noch nicht überschritten hat. Männer ab 45 Jahren haben Anspruch auf einen jährlichen Prostata-Check bei der Krebsvorsorge-Untersuchung. Ein solcher Check wird von Urologen auch schon für Männer ab 40 Jahren empfohlen. Bisher nehmen aber weniger als 20 Prozent der berechtigten Männer an einer Vorsorge-Untersuchung teil.

Um Männer zur Vorsorge zu ermuntern, hat das Unternehmen STADApharm zum 22. Mai die Aktion "Prostata-Tag" ins Leben gerufen. Der bundesweite Aktionstag soll Patienten Gelegenheit geben, sich ausführlich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Ärzte können zu dem Tag beim Unternehmen per Fax Service-Materialien bestellen. Dazu gehören ein A1-Plakat, das auf die Vorsorge-Untersuchung aufmerksam macht, sowie Aktionsbroschüren mit dem Titel "Mann sorgt vor".

Patienten erhalten darin etwa Informationen zu BPH und Prostata-Karzinom. Auch welche Leistungen die Kassen bei der Krebsvorsorge übernehmen, wird in der Aktionsbroschüre ausführlich beschrieben. Ärzte können zudem für ihre Patienten Teilnahmekarten für eine komplette Prostata-Vorsorge-Untersuchung bestellen. Unter den Teilnehmern werden 100 Untersuchungen im Wert von je 120 Euro verlost. Die Checks beinhalten eine digitale rektale Untersuchung, einen PSA-Test sowie eine Ultraschall-Untersuchung. Patienten können auch online an der Verlosung teilnehmen.

Die Service-Materialien gibt es per Fax unter 0 61 01 / 60 33 80. Infos im Internet zum Prostata-Tag sowie zur Verlosung der Gutscheine gibt es online unter www.stada.de, dort bei "Prostata-Tag".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »