Ärzte Zeitung, 30.10.2008

Vitamin E und Selen: kein Schutz vor Prostata-Ca

BETHESDA (ars). Eine Nahrungsergänzung mit Vitamin E oder Selen schützt ältere Männer nicht vor Prostatakrebs.

Eine entsprechende Studie mit 35 000 Teilnehmern über 50 Jahre ist abgebrochen worden, wie das US-National Cancer Institute mitteilt.

Denn im Gegenteil stieg bei jenen, die täglich 400 mg Vitamin E nahmen, die Häufigkeit dieser Karzinome geringsfügig. Bei Männern, die 200 μg Selen bekamen, nahm die Häufigkeit von Diabetes etwas zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »