Ärzte Zeitung, 08.11.2010

Prämierte Studie zu Hirntumoren

HEIDELBERG (eb). Der Heidelberger Radiologe Professor Dr. Marc-André Weber von der Radiologischen Universitätsklinik Heidelberg ist mit dem "Founders Award" der Europäischen Gesellschaft für Neuroradiologie ausgezeichnet worden.

Der Radiologe hat in der preisgekrönten Untersuchung erstmals alle gängigen funktionellen Bildgebungsverfahren zur Biopsieplanung bei Gliomen verglichen und überprüft, die Einblicke in die Stoffwechselprozesse des Tumors erlauben. Das Ergebnis: Alle Techniken erwiesen sich als gleich zuverlässig. Für die Arbeit hat Weber die mit 4000 Euro dotierte Auszeichnung erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »