1.  HCV: Positives Votum für pangenotypische Therapie

[28.06.2017] Der Europäische Ausschuss für Humanarzneimittel hat eine positive Empfehlung für die Zulassung des pangenotypischen Hepatitis-C-Therapieregimes Glecaprevir / Pibrentasvir (G/P; Maviret®) ausgesprochen.  mehr»

2.  Aktuelle Studie: Erhöhen frühe Infektionen das Zöliakie-Risiko?

[27.06.2017] Besonders wiederholte Magen-Darm-Infekte im ersten Lebensjahr erhöhen wohl das Risiko, im späteren Leben an Zöliakie zu erkranken.  mehr»

3.  Grundlage für Diskussion: DGVS veröffentlicht Weißbuch

[26.06.2017] Mit einem Weißbuch will die DGVS den Stellenwert gastroenterologischer Erkrankungen in Gesundheitspolitik und Wissenschaftsförderung stärken.  mehr»

4.  Broschüre: Infos zu Eisenmangel

[23.06.2017] Freiburg. Wie funktioniert der Eisenstoffwechsel? Was sind Symptome für Eisenmangel? Oder: Welche Behandlung ist bei Eisenmangel sinnvoll? Solche Fragen werden in der neuen DIN A5-Broschüre "Aktiv gegen Eisenmangel" des Unternehmens Pierre Fabre beantwortet. Die Broschüre richtet sich an die  mehr»

5.  Studie: Wie viel Fett und Eisen lastet auf Deutschlands Lebern?

[23.06.2017] Fettlebern sind hierzulande mittlerweile ein Massenphänomen, und auch die Eisenüberladung der Leber wird häufig festgestellt. Eine Studie der Universität Greifswald hat jetzt aktuelle Daten zu Prävalenz und klinischen Hinweisen geliefert.  mehr»

6.  Weizensensitivität: Diffizile Diagnostik

[22.06.2017] Bis zu 20 Prozent der Bevölkerung glauben, eine Gluten-/Weizensensitivität zu haben. Tatsächlich betroffen sind drei bis vier Prozent. Seltener ist eine Zöliakie.  mehr»

7.  Hepatitis C: Neue Kombi für GT3-Patienten in Sicht

[19.06.2017] Bei Hepatitis C heilt die Kombi Glecaprevir/ Pibrentasvir 95 Prozent der Genotyp 3-Patienten ohne Zirrhose innerhalb von acht Wochen.  mehr»

8.  Funktionelle Erkrankung: Statt PPI kann Phytotherapie angesagt sein

[14.06.2017] Die Verschreibungshäufigkeit von Protonenpumpen-Inhibitoren (PPI) ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen: Jedem sechsten Deutschen sei ein PPI verschrieben worden, so Bayer Vital.  mehr»

9.  Vom Darm ins Hirn: Parkinson beginnt möglicherweise im Magen

[09.06.2017] Ein gestörtes Protein wandert vom Magen-Darm-Trakt ins Hirn und löst dort Parkinson aus: Diese Entstehungshypothese haben Parkinson-Forscher jetzt weiter untermauert.  mehr»

10.  Gefahr durch "Natürliche Ernährung": Rohmilch-Konsum macht oft krank

[02.06.2017] E.coli, Salmonellen und andere Pathogene holen sich Konsumenten nach US-Daten verstärkt nach Hause. Der Grund: Der Trend zu "natürlichen" Lebensmitteln. Den Forschern bereitet vor allem Rohmilch Kopfzerbrechen.  mehr»