Ärzte Zeitung, 24.04.2006

Neue Zeitschrift zu Magen, Darm, Leber, Pankreas

HEIDELBERG (eb). Mit der Zeitschrift "Der Gastroenterologe" hat der Springer Medizin Verlag sein Angebot erweitert. Die Zeitschrift biete praxisnahe und aktuelle Fortbildung für alle gastroenterologisch und hepatologisch tätigen Kollegen, so der Verlag.

Die Fachzeitschrift deckt sämtliche Bereiche der Gastroenterologie und Hepatologie ab. Das Themenspektrum reicht von Prävention, diagnostischen Verfahren, Komplikationsmanagement bis hin zu modernen Therapiestrategien. Kernstück jeder Ausgabe sind umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema - in Heft 1 Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

Spezielle Beiträge bieten die Möglichkeit, CME-Punkte für das Fortbildungszertifikat zu sammeln und sich die Teilnahme unter CME.springer.de bestätigen zu lassen. Die Zeitschrift ist Publikationsorgan der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin und kooperiert mit dem Netzwerk Darmkrebs. Sie erscheint 2006 viermal und ab 2007 sechsmal jährlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »