Ärzte Zeitung, 05.09.2008

Telefon-Aktion zu Verdauungsstörungen

NEU-ISENBURG (ikr). Aus Anlass des Kongresses Viszeralmedizin vom 1. bis 4. Oktober in Berlin bietet die Gastro-Liga am 2. und 3. Oktober ein Infotelefon für Interessierte und Patienten an.

Unter der Telefonnummer 030 / 30 38-82500 geben Fachärzte an diesen Tagen zwischen 10.00 und 18.00 Uhr Rat und Auskuft über Verdauungskrankheiten, Möglichkeiten der Vorsorge, Ursachen von Verdauungsbeschwerden sowie die heute verfügbaren Diagnose- und Behandlungsmethoden.

Das Informationstelefon ist zum Tarif des gewählten Telefonanbieters erreichar. Außer der Gastro-Hotline werden auf dem Berliner Kongress auch noch einige Arzt-Patienten-Seminare angeboten.

www.gastro-liga.de; www.dgvs.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »