Ärzte Zeitung, 05.09.2008

Telefon-Aktion zu Verdauungsstörungen

NEU-ISENBURG (ikr). Aus Anlass des Kongresses Viszeralmedizin vom 1. bis 4. Oktober in Berlin bietet die Gastro-Liga am 2. und 3. Oktober ein Infotelefon für Interessierte und Patienten an.

Unter der Telefonnummer 030 / 30 38-82500 geben Fachärzte an diesen Tagen zwischen 10.00 und 18.00 Uhr Rat und Auskuft über Verdauungskrankheiten, Möglichkeiten der Vorsorge, Ursachen von Verdauungsbeschwerden sowie die heute verfügbaren Diagnose- und Behandlungsmethoden.

Das Informationstelefon ist zum Tarif des gewählten Telefonanbieters erreichar. Außer der Gastro-Hotline werden auf dem Berliner Kongress auch noch einige Arzt-Patienten-Seminare angeboten.

www.gastro-liga.de; www.dgvs.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »