Ärzte Zeitung, 12.05.2010

Von-Langenbeck-Preis an Heidelberger Chirurg

HEIDELBERG (eb). Für ihre exzellenten klinischen Studien auf dem Gebiet der Bauchchirurgie sind Professor Christoph Seiler, Oberarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral und Transplantationschirurgie des Uniklinikums Heidelberg, und seine Co-Autoren Markus Diener, Hanns-Peter Knaebel, Norbert Victor und Markus Büchler mit dem mit 7500 Euro dotierten von-Langenbeck-Preis der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie geehrt worden. Die Forscher haben unter anderem gezeigt, dass es im Hinblick auf Langzeitkomplikationen und Schmerzen egal ist, ob die Bauchdecke längs oder quer eröffnet wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »