Ärzte Zeitung, 14.09.2010

TIPP DES TAGES

Mindestens 30 g Ballaststoffe pro Tag!

Patienten mit chronischer Obstipation brauchen Tipps, wie sie selbst versuchen können, etwas gegen die Verstopfung zu tun. Raten Sie deshalb zunächst zu einer faserreichen Kost mit mindestens 30 g Ballaststoffen täglich. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt dazu, die Hälfte der Ballaststoffe durch Getreide und Getreideprodukte, die andere Hälfte durch Obst und Gemüse abzudecken. Bei den Ballaststoffpräparaten haben sich besonders Flohsamenschalen bewährt.

Erinnert werden sollten Patienten mit chronischer Obstipation auch daran, dass etwa Schokolade, Bananen, Kakao, schwarzer Tee, Karottensaft und Heidelbeeren einen obstipierenden Effekt haben. Und ganz wichtig: Patienten müssen wissen, dass täglicher Stuhlgang nicht zwingend erforderlich ist!

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »