Ärzte Zeitung, 19.05.2011

"1000 Leben retten" - jetzt für alle

MANNHEIM (ars). Die Aktion "1000 Leben retten" hat sich bisher hauptsächlich an Organisationen im Metropolraum Rhein-Neckar gerichtet, ab jetzt werden alle Erwachsenen dieser Region einbezogen.

Die Kampagne will die Darmkrebs-Prävention in drei Stufen fördern, teilen die Initiatoren, etwa die Stiftung Lebens- Blicke mit: zuerst ein Fragebogen zum individuellen Risiko, der auch online hinterlegt ist; dann ein Stuhlbluttest und eventuell eine Koloskopie. Medien, öffentliche Einrichtungen und Apotheken sollen die Botschaft verbreiten.

www.1000-leben-retten.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »