Ärzte Zeitung, 22.03.2012

Bessere Kennzeichnung von Milchprodukten

Angaben auf Milchprodukten sollen verständlicher für Verbraucher werden, fordert das Europäische Parlament.

BRÜSSEL (taf). Das Europäische Parlament (EP) setzt sich für verbraucherfreundliche Angaben auf allen Milchprodukten ein.

"Die Kennzeichnung von Babymilchnahrung und allen Milchprodukten für Erwachsene muss akkurat, klar und für den Verbraucher leicht verständlich sein", fordert die EP-Berichterstatterin Frédérique Ries in ihrem Bericht, den der Gesundheitsaussschuss verabschiedet hat.

Demnach sollen vor allem Patienten mit Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit aus dem Verpackungsaufdruck eindeutige Informationen über Inhaltsstoffe erhalten.

Es sei besonders wichtig, dass Patienten mit chronischer Verdauungsinsuffizienz und glutenbedingter Enteropathie sachgerecht informiert würden, sagt Ries.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »