Ärzte Zeitung, 26.04.2012

Morbus Wilson: Tagung in Heidelberg

HEIDELBERG (eb). Die Patientenorganisation, Verein Morbus Wilson e.V., lädt am Samstag 28. April zum jährlichen Ärzte-Patienten Symposium für Patienten, Angehörige, Freunde und Interessierte.

Die Veranstaltungen finden im Universitätsklinikum Heidelberg statt. Außer diversen Vorträgen über die Kupferspeicherkrankheit Morbus Wilson gibt es Workshops.

Sie befassen sich mit den Themen: Leben mit Morbus Wilson im Alltag und im Alter, Schwangerschaft und Stillen und das Zusammenleben mit Morbus Wilson Patienten.

Weitere Infos zum Programmablauf auf: www.morbus-wilson.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »