Ärzte Zeitung, 28.02.2008

Fortbildung zur Fachassistenz bei Crohn / Colitis

NEU-ISENBURG (ikr). Um die Versorgung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) zu verbessern, hat das Kompetenznetz Darmerkrankungen eine Fortbildung zur Fachassistenz für CED ins Leben gerufen.

Bei der Fortbildung geht es um Themen wie etwa Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie, aber auch um fachgerechte Pflege von Patienten mit CED. Darüber hinaus werden bei der zweitägigen Weiterbildung auch Ernährungs- und sozialrechtliche Aspekte berücksichtigt.

Die vom Unternehmen Abbott Immunology unterstützte Fortbildung findet in Kooperation mit dem Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands statt. Die Fortbildung ist konzipiert für Assistenzpersonal in niedergelassenen Praxen, CED-Zentren und Spezialambulanzen sowie für Mitarbeiter in Fach- und Rehaklinken.

Weitere Informationen zu der Fortbildung gibt es unter der Telefonnummer 04 31 / 597 39 37

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »