Colitis ulcerosa / Morbus Crohn

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 10.06.2009

Temposünde wegen Darmkrankheit - kein Bußgeld

MÜHLHAUSEN(dpa). Die Darmerkrankung seiner Mitfahrerin hat einen Temposünder vor einem Bußgeld bewahrt. Das Amtsgericht Mühlhausen erkannte am Dienstag eine Notsituation an und stellte das Verfahren ein.

Der 52 Jahre alte Mann war mit 76 Stundenkilometern durch den Ort Mühlhausen in Thüringen gefahren. Gegen die Strafe - 60 Euro Bußgeld und drei Punkte in Flensburg - legte er Einspruch ein. Seine Freundin leide unter einer chronischen Darmentzündung und habe dringend eine Toilette aufsuchen müssen, gab er zur Begründung an und legte ein Attest vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »