Ärzte Zeitung, 24.06.2009

Budesonid bietet Vorteile für Kinder mit Morbus Crohn

Pluspunkte für den Start mit täglich 12 mg Budesonid (Budenofalk®) oral bei Kindern mit Morbus-Crohn-Schub: Damit waren in einer Studie nach 10 Wochen 66 Prozent der Kinder in Remission. Bei einem Therapiestart mit täglich 9 mg Budesonid traf dies nur auf 43 Prozent der Kinder zu. Die Forscher um Dr. Arie Levine aus Tel Aviv haben 70 Kinder zwischen 10 und 19 Jahren mit Morbus Crohn behandelt.

Die Ergebnisse wurden bei einem Falk-Symposium in Madrid vorgestellt. Die Dosierung war auch maßgeblich für die Geschwindigkeit, mit der eine Remission induziert wurde: Mit initial 12 mg dauerte es bei den Kindern im Median 17 Tage, mit initial 9 mg dagegen 28 Tage. Die unerwünschten Effekte unterschieden sich nicht wesentlich in den beiden Studiengruppen. (sec)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »