Ärzte Zeitung, 29.09.2009

Mesalazin bei CU: "Einmal täglich ist Standard"

Ein neuer Vergleich hat belegt: Bei Mesalazin ist einmal täglich optimal.

BERLIN (gvg). Was ist das optimale Therapieschema für die Mesalazin-Therapie bei Colitis ulcerosa? Nach Veröffentlichung neuer Daten plädiert Professor Joachim Labenz vom Krankenhaus Siegen jetzt generell für die einmal tägliche Therapie.

"Ich denke, die Einmalgabe sollte heute sowohl in der Akuttherapie als auch beim Remissionserhalt Standard sein", sagte Labenz in Berlin. Mittlerweile gebe es mehrere Untersuchungen, deren Ergebnisse alle in die gleiche Richtung deuteten.

Die aktuellste Studie zu diesem Thema stellte Labenz bein Kongress in Berlin vor. 262 Patienten mit Colitis ulcerosa hatten ein Jahr lang in einem randomisiert-kontrollierten Studiendesign entweder zweimal ein Gramm Mesalazin täglich oder aber einmal zwei Gramm Mesalazin eingenommen. Primärer Endpunkt der Studie war der Anteil der Patienten, die nach einem Jahr in Remission waren.

Tatsächlich war die einmal tägliche Therapie effektiver: 71 Prozent der Patienten in dieser Gruppe waren nach einem Jahr in klinischer Remission. In der Gruppe, in der die Patienten Mesalazin zweimal täglich eingenommen hatten, waren es nur 58,9 Prozent.

"Die Patienten wurden dann gefragt, wie gut sie selbst ihre Therapietreue einschätzten", so Labenz. Bei dieser Auswertung zeigte sich das erwartete Bild: Die Patienten, die nur eine Dosis des Wirkstoffes täglich einnehmen mussten, schätzten ihre Therapietreue höher ein.

"Demnach könnte eine bessere Compliance der Patienten erklären, warum die Effektivität bei einmal täglicher Gabe höher ist", sagte der Experte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »