Ärzte Zeitung, 16.09.2010

Gemeinsamer Crohn- & Colitis-Tag am 2. Oktober

NEU-ISENBURG (otc). Um das Bewusstsein für die Krankheiten weiter zu schärfen, veranstalten das Kompetenznetz Darmerkrankungen und die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) e. V. am 2. Oktober den zweiten gemeinsamen Crohn- & Colitis-Tag 2010. Veranstaltungen rund um den Tag finden vom 17. September bis zum 16. Oktober statt. Mit ihren bundesweiten Aktionen möchten die Organisationen mehr Aufmerksamkeit für die Erkrankungen und eine bessere Versorgung der Betroffenen erreichen. Zudem hoffen sie auf verbesserte Bedingungen für Ärzte und Forscher.

Nach Angaben der Organisatoren sind mehr als 320 000 Menschen in Deutschland an CED erkrankt.

www.crohn-und-colitis-tag.de

Lesen Sie dazu auch:
Trotz CED - grünes Licht für Schwangerschaft
Begleitmedikation gilt es zu hinterfragen
Gemeinsamer Crohn- & Colitis-Tag am 2. Oktober
Verminderte Fertilität bei M. Crohn-Schub
Empfängnis am besten während einer Remission
Stillen oder nicht stillen? - das bleibt die Frage

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »