Freitag, 29. August 2014

11. Topische Therapie: Vorteil für Budesonid bei mikroskopischer Kolitis

[18.07.2014] Bei normalem Endoskopiebefund können anhaltende wässrige Diarrhöen auf eine mikroskopische Kolitis hinweisen. mehr»

12. Epidemiologie: Immer mehr Patienten mit Colitis ulcerosa

[18.07.2014] Aktuellen Daten zufolge nimmt die Zahl der Colitis-ulcerosa-Patienten weltweit zu. Allein in Europa wird mit 178.000 neuen Fällen jährlich gerechnet. Die Prävalenz bei Erwachsenen liegt bei 2,1 Millionen. mehr»

13. Abrechnungs-Tipp: Das Rektoskop allein ist noch nicht genug

[18.07.2014] Bei der Rektoskopie/Proktoskopie sind große Unterschiede zwischen EBM und GOÄ zu beachten. Die Rektoskopie ist nach EBM nicht gesondert berechnungsfähig, sondern Bestandteil der entsprechenden Untersuchungskomplexe in den verschiedenen fachspezifischen Kapiteln des EBM. Enthalten ist die mehr»

14. Kohortenstudie: Achalasie ist eine erblich bedingte Krankheit

[16.07.2014] Genetische Faktoren spielen offenbar eine gewichtige Rolle bei der Entstehung der Achalasie. mehr»

15. Labordiagnostik: Marker zu M. Crohn aus dem Stuhl

[16.07.2014] Zur Erstdiagnose und Verlaufsbeurteilung eines Morbus Crohn sind Stuhlparameter den Entzündungsmarkern im Blut überlegen. Entscheidend ist jedoch stets das klinische Gesamtbild. mehr»

16. Morbus Crohn: Therapie nach Maß bringt Erfolg

[16.07.2014] Lokalisation und Schwere der Entzündungen im Darm steuern die Therapie bei Morbus-Crohn-Schub. Sie sind aber auch von Bedeutung für Fragen zur remissionserhaltenden Therapie. mehr»

17. Mukosa im Fokus: Therapie Step up oder Top down?

[16.07.2014] Der Zustand der Darmmukosa als Therapiekriterium rückt zunehmend ins Zentrum der zu wählenden Therapiestrategie bei Morbus Crohn. mehr»

18. Morbus Crohn: Tipps für die Anwendung von Azathioprin

[16.07.2014] Azathioprin ist bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen ein etablierter Bestandteil der Therapie. Experten geben praktische Hinweise. mehr»

19. TNF-alpha-Blocker: Mukosa-Spray unterstützt Therapiewahl

[16.07.2014] Mit einem Mukosa-Spray lässt sich voraussagen, ob die Therapie mit einem TNF-α-Blocker wirkt. mehr»

20. Diagnostik: MR-Enterografie zeigt Aktivität des M. Crohn an

[16.07.2014] Mit der MR (Magnetresonanz)Enterografie lässt sich die Krankheitsaktivität bei M. Crohn beurteilen. Damit könnte sie bei der Entscheidung über das optimale medikamentöse oder chirurgische Vorgehen hilfreich sein, meinen Lena Dendl und Kollegen aus Regensburg. mehr»