Dienstag, 2. September 2014

41. DGVS: Zöliakie bleibt zu oft unerkannt

[24.06.2014] Von einer hohen Zahl unerkannter Zöliakie-Patienten gehen Experten der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) in ihrer neuen Leitlinie "Zöliakie" aus. mehr»

42. Hintertür: Weg des Botulinumtoxins ins Blut entdeckt

[24.06.2014] Das Botulinum-Neurotoxin gelangt "durch die Hintertür" ins Blut, berichten Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (Science 2014; 344: 1405). mehr»

43. Ernährung: Veganes Supplement ergänzt vegane Kost

[23.06.2014] Immer mehr Menschen ernähren sich vegan - mit dem Risiko einer unzureichenden Zufuhr bestimmter Mikronährstoffe. Die Lösung: ein rundum veganes Nahrungsergänzungsmittel. mehr»

44. Häufiges Duo: Sodbrennen plus Dyspepsie

[20.06.2014] Zwei von drei Patienten mit Sodbrennen leiden unter zusätzlichen Magenfunktionsstörungen. mehr»

45. Obstipation: Ist die Passage oder die Entleerung gestört?

[20.06.2014] Bei chronischer Obstipation sollte geprüft werden, ob es sich um eine Transitstörung oder um eine anorektale Entleerungsstörung handelt. Die Anamnese gibt wichtige Hinweise. mehr»

46. Praxis-Depesche: Fortbildungen zu Zöliakie/Glutensensitivität

[17.06.2014] Glutenunverträglichkeiten wie Zöliakie und Glutensensitivität werden aufgrund der unspezifischen Symptome häufig nicht auf Anhieb erkannt. Um Allgemeinmediziner für dieses Thema zu sensibilisieren, unterstützt Dr. Schär mit Fachvorträgen das Fortbildungskolleg Praxis-Depesche. Am 5. mehr»

47. Sakrale Neuromodulation: Option bei Tabu-Krankheiten

[16.06.2014] Die sakrale Neuromodulation hat sich bei Funktionsstörungen von Enddarm und Blase bewährt. mehr»

48. Colitis ulcerosa: Große Studie mit Phosphatidylcholin

[16.06.2014] Die Therapie mit Phosphatidylcholin reduziert die Krankheitsaktivität bei Colitis ulcerosa signifikant stärker als Placebo. Jetzt soll eine europäische Multicenterstudie den Weg zur Zulassung ebnen. mehr»

49. Option bei Reflux: Alginat plus Antazidum

[16.06.2014] Gegen säurebedingte Symptome bei gastroösophagealem Reflux bildet Alginat eine physikalische Schutzbarriere. Gleichzeitig neutralisiert ein Antazidum die Magensäure. mehr»

50. M. Crohn: Fisteln keine Domäne der Chirurgen

[13.06.2014] Der Einsatz von Antibiotika im Rahmen der Primärtherapie bei Patienten mit Fisteln bei Morbus Crohn ist sehr verbreitet. Doch gibt es dafür kaum Evidenz. mehr»